Neues zu „chormusik-in-halle.de“

Initiative für Produktion einer Weihnachts-CD mit halleschen Chören – Update 22.02.2024

Neue CD Edition „edition hallesche chormusiken“ startet mit 1. CD: „Freuet Euch! – Advents- und Weihnachtsmusik mit halleschen Chören“ – seid mit dabei!

Liebe Sänger:innen, Vorstände und Chorleiter:innen,

Sänger:innen des Kammerchores TonArt und Michael Wünsche vom Tonstudio horchmal! kam die Idee zu einer erneuten Produktion einer Weihnachts-CD mit halleschen Chören und haben kurzerhand die Koordination des Projektes übernommen.

Das Projekt steckt nun bereits in den Startlöchern und möchte euch mit auf die Reise nehmen.

Was haben wir konkret vor:

Produktion einer Weihnachts-CD hallescher Chöre (als Start einer neuen CD-Edition „edition hallesche Chormusiken“) mit insgesamt 30 Titeln einzelner Chöre (möglichst GEMA-frei, ca. 2 Titel je Chor) plus 2 Titeln mit allen interessierten Sänger:innen, als Unterstützung der halleschen Laien- und Amateurchorszene vor den Advents- und Weihnachtskonzerten sowie als „Dokument“ gemeinsamen Musizierens für jede teilnehmende Chorsänger:in.
Die Produktion soll bis auf die Mindestabnahme von 25 CDs je eingespieltem eigenem Titel durch die teilnehmenden Chöre für diese kostenneutral sein. Je mehr Förder-, Sponsoren- und Drittmittel wir für die Produktion einwerben, umso kleiner wird der Abgabepreis an die Chöre. Maximalbetrag für diese „Pflichtabnahme“-CDs sind 8,50 €. Wir sind uns sicher, dass es günstiger wird.

Welche Vorteile hat euer Ensemble durch die Teilnahme am Projekt:

  • Zeitgemäße und professionelle Dolby Atmos und Stereo Aufnahme von Highlights des eigenen Advents- und Weihnachtsrepertoires.
  • Chöre können sich gemeinsam einem größerem Publikum präsentieren. Mit einer breit gestreuten Auflage von 2000 Stück (mehr ist bei größerer Nachfrage immer möglich) geht die Reichweite über die interne Verteilung weit hinaus. Zusätzlich wird das Album auch online im Streaming angeboten und die Vermarktung der CD im Vorfeld über eine Crowdfunding-Kampagne und in den sozialen Medien angekurbelt. Die Vermarktungskampagne ist auch nutzbar zur Ankündigung der eigenen Advents- und Weihnachtskonzerte.
  • Keine Kosten für die Chöre über die Mindestabnahme von 25 CDs je selbst eingesungenem Titel hinaus
  • Kein organisatorischer Aufwand für das Projektmanagement und für die Produktion der Titel und der Fertigstellung der CD
  • Chöre erhalten umfassendes Recht der Selbstvermarktung und Nutzung der Aufnahmen der eigenen Titel z.B. für die Produktion eigener Sampler, für die Homepage oder die musikalische Unterlegung eigener Videos etc. (evtl. GEMA beachten)
  • Chöre erhalten hochwertige .wav Dateien und auf Wunsch Masterdateien in Dolby Atmos und Stereo Ihrer Titel dafür.
  • Tolle Erinnerung für die Sängerinnen und Sänger der Chöre für ihre engagierte Chorarbeit
  • Weihnachtsgeschenk für Freunde und Verwandte an dem jede Sängerin, jeder Sänger selbst mitgewirkt hat.
  • Etablierung einer Veröffentlichungsreihe: „edition hallesche chormusiken“ Fortsetzung im Frühjahr 2025 und ff.

Wie ist die Terminkette bis zur fertigen CD?

  • Bis spätestens 15.04.2024 müssen sich alle interessierten Chöre verbindlich für das Projekt anmelden (Formular anbei).
  • Bis 30.04.24 werden die Verträge mit den Chören geschlossen
  • Bis 31.05.24 wird die Titelliste ausgehandelt und koordiniert.
  • Bis 31.05.24 Bereitstellung der Noten der geplanten Stücke für den Tonmeister durch die Chöre
  • Probenphase für die Stücke bis September 2024
  • Aufnahmewochenende in Halle von Freitag, 20.09. bis Sonntag 22.09.2024 (45 Minuten je Titel)
  • Möglichkeit des Abhörens der Mischungen bis 15.10.2024
  • Produktion der CDs bis 31.10.2024
  • Beginn Auslieferung 01.11.2024
  • Beginn der Kampagne zum 02.11.2024

Was muss Chor bei Interesse jetzt tun

Wie sieht das Kleingedruckte aus?

  • Nach eurer Anmeldung schicken wir euch den Künstler-/Produzentenvertrag mit allen Rechten und Pflichten der Vertragspartner und dem genauen Ablauf des Projektes zu, den ihr gründlich studieren könnt und dann bis zum 30.04.2024 durch euch unterschrieben sein muss. Die wichtigsten Punkte sind:
  • Wir sichern euch die Produktion eurer Titel, sowie die Veröffentlichung auf unserer CD zu (wenn es die Qualität der Darbietung zulässt, wovon wir ausgehen).
  • Ihr verpflichtet euch zur Abnahme von mindestens 25 CDs je produziertem eigenem Titel zum Preis von maximal 8,50 € je CD (mehr CDs – zum dann nach Einnahmen und Kosten errechneten Preis – können jederzeit abgenommen und durch euch selbst vermarktet werden).
  • Euer Einverständnis (und das eurer Sänger:innen und Dirigent:innen) zur Veröffentlichung auf der CD und einer eventuellen weiteren Verwertung in der „edition hallesche chormusiken“ vorausgesetzt, könnt ihr als Chor die Aufnahmen eurer Titel unbeschränkt selbst nutzen und verwenden (evtl. GEMA beachten).

…Fragen? Schreibt uns oder greift zum Hörer!

Wir freuen uns auf ein tolles gemeinsames Projekt und ein wunderbares Weihnachtsgeschenk für jeden Chor

Euer Projektteam edition hallesche chormusiken
Andreas Gumbert, Dirk Hähnlein (Projektmanagement); Kammerchor TonArt e.V.
Lukas Zehle (künstlerische Koordination); Kammerchor TonArt e.V.
Michael Wünsche (Ton und Aufnahme); horchmal!
E-Mail: projekte@chormusik-in-halle.de
Mobil & What‘sApp: 017669009879

PS.: Wir freuen uns auch über weiter Ideen für’s Networking unter den halleschen Chören, weiteren Aktionen und/oder Mitmacher:innen dafür.


UPDATE 30.01.2023

Unser Projektvorschlag konnte leider aufgrund der Fülle der eingereichten Projekte nicht berücksichtigt werden. Das ist schade, aber wir bleiben weiter an der Idee der Vernetzung der halleschen Chormusik dran!

Smarte Strukturen für klangvolles Erbe

Mit der Einreichung der Projektidee zur Schaffung eines Internetportals „chormusik-in-halle.de“ im Rahmen des Smart City Projektes der Stadt Halle, möchten wir und andere Musikbegeisterte Halles klangvolles Erbe im Bereich der Chormusik möglichst vielen Menschen digital, analog und hybrid mit Hilfe eines „smarten“ Bildungs-, Vernetzungs-, Mitmach-, und Erlebnisangebotes nahebringen.

Zielstellung der Projektidee

Heute gibt es eine Vielzahl von Chören in Halle (30 allein auf der Website der Stadt Halle), die sich dem musikalischen Erbe der Stadt verpflichtet sehen. Eine so große Vielfalt braucht digitale Struktur für alle interessierten Zielgruppen ob Profis oder Laien (Sänger:innen, Chorleiter:innen, Publikum, (Musik)Studierende und Lehrende von Universität und Evangelischer Hochschule für Kirchenmusik)… – Das Portal „chormusik-in halle.de“ bündelt vorhandene Angebote (von Halle.de, halle365, der Chöre, youtube usw.), informiert (Linkliste, Blog, Veranstaltungen), vernetzt (einfache Kontaktaufnahme, Themen- und Projektchats/Communities, gemeinsame Chorprojekte, Koordination von Veranstaltungen), bildet (Wiki, Übungsmaterialien, digitale Arbeitsumgebungen, Livestreams, Mitschnitte) an einem digitalen Ort, streut in soziale Medien und ins Analoge. Es ist Beteiligungsplattform, ermöglichst so Teilhabe und stärkt den Zusammenhalt in der Stadt, die Identifikation mit unserem Erbe und der Stadt.

Von der Projekidee zum Projekt

Wir beteiligen uns am Auswahl- und Verständigungsprozess von Verwaltung, Bürger:innen und weiteren Ideengebern bei Smart City Halle in einer Reihe von Veranstaltungen und Workshops, um aus dieser Idee ein beispielhaftes Projekt auf dem Weg zur smarten Stadt werden zu lassen.

Wir werden hier weiter über den Weg unserer Projektidee berichten.

Mitmachen? Ideen? Vorschläge?

Wenn Sie und ihr unsere Projektidee spannend findet und uns mit Ideen und Vorschlägen oder Mitarbeit unterstützen möchtet, damit aus dieser Idee ein Projekt und am Ende ein fertiges Angebot für alle Chormusikbegeisterten und darüber hinaus wird, dann meldet euch bei uns.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht