Konzert 13.09.

„Kom hjärtans fröjd. Shout, shout, shout about! Szakajt ëgyet rola. Tsu, tsu, suureks, kasva kangeks sa! Was Neues hat sie nicht gelernt…“ oder vielleicht doch? Die Sängerinnen und Sänger des Kammerchor TonArt aus Halle jedenfalls, haben gemeinsam mit ihrem neuen Chorleiter Fabian Pasewald eine ganze Menge neu gelernt: Ob Lieder auf Schwedisch, Finnisch, Englisch, Ungarisch, Französisch, Spanisch… und nicht zuletzt auch Deutsch und Latein, die über die Heimat, die Natur, natürlich die Liebe oder auch über „Höheres“ berichten, schwelgen, klagen, jubeln.

Aus dem babylonischen Sprachengewirr der ersten Proben ist ein vielschichtiges Programm u.a. mit Volksliedern, Madrigalen und geistlichen Gesängen geworden, das die Zuhörer auf eine Reise über den „großen Teich“, zurück und durch Europa mitnimmt. Eine musikalische Reise nicht nur „geografisch“ sondern auch durch unterschiedliche Stilrichtungen und Epochen der a capella Chormusik.

Sie können also auf einen musikalischen Sommerurlaubsnachmittag in Halle und doch „ein wenig weiter weg“ gespannt sein, der Ihnen, so sind wir sicher, genau soviel Freude bereiten wird, wie dem Kammerchor TonArt und seinem neuen Dirigenten Fabian Pasewald.
Auf diesen Stationen können Sie zusteigen:
Halle, Kirche Wörmlitz, 04.07.2015, 15.30 Uhr
Dieskau, Kirche, 05.07.2015, 16.00 Uhr (Dieskauer Musiksommer)

Wörlitz, Kirche St. Petri, 13.09.2015, 15.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.