Chorleiter*in gesucht

Auf dem Weg in einen neuen Abschnitt im Chorleben im 2. Halbjahr 2020

Mit dem Ende der Sommersaison 2020 gibt unser Chorleiter Dr. Michael Reuter die Leitung unseres Chores ab. Aus diesem Grund suchen wir eine neue Chorleiter*in ab Ende August/Anfang September 2020. Wir sind gespannt und freuen uns auf eine Chorleiterpersönlichkeit, die in unserer musikalischen Arbeit für neue Impulse sorgt und unser Ensemble mit kontinuierlicher, planvoller Probenarbeit weiterentwickelt. In den nächsten Wochen und Monaten laden Chor, Vorstand und Chorleiter Interessenten ein, uns kennen zu lernen, mit uns zu arbeiten.

Wir bieten:

  • ca. 30 motivierte Sänger*innen in Sopran, Alt, Tenor und Bass. Ein Großteil verfügt über langjährige Erfahrungen als Chorsänger*in.
  • sehr gute Probenbedingungen: Probenräume in den Franckeschen Stiftungen (Montessorischule), Personal für Registerproben, konzentrierte Probenatmosphäre, E-Piano als Probeninstrument
  • interessante Auftrittsmöglichkeiten in Halle und Mitteldeutschland
  • Unterstützung durch einen engagierten Vorstand
  • Flexibilität in der Arbeit mit unterschiedlichen Dirigenten
  • Breit gefächertes a cappella Repertoire durch alle musikalischen Epochen
  • Proben- und Auftrittshonorar, vergütete Probenwochenenden (je nach Qualifikation und Erfahrung), evtl. anteilige Fahrtkostenerstattung

Wir wünschen uns:

  • eine motivierte und motivierende Chorleitungspersönlichkeit für mindestens 2 Jahre gemeinsamer Chorarbeit
  • verlässliche, geplante Probenarbeit (1 mal wöchentlich 2h mit ca. 40 Probentagen/Jahr, 1 ProbenWE im September, 1 ProbenWE im Januar)
  • Interesse an und Fähigkeiten für digitalen Probenformen, Proben in kleinen Besetzungen etc.
  • Pflege eines umfangreichen a cappella Repertoires aus allen Epochen und musikalischen Stilrichtungen sowie Neueinstudierungen für die Gestaltung von für Chor & Publikum abwechslungsreichen Konzerten & Auftritten
  • ca. 4-6 Konzerte im Jahr sowie zusätzliche Auftritte

Wir freuen uns auf Ihre/Deine Bewerbung mit aussagefähigen Angaben zum bisherigen künstlerischen Werdegang sowie Erfahrungen in der Chorarbeit bis zum 15.Juli 2020 per
E-Mail an: info@kammerchor-tonart.de

Wir freuen uns auf Ihre/Deine Bewerbung mit aussagefähigen Angaben zum bisherigen künstlerischen Werdegang sowie Erfahrungen in der Chorarbeit bis zum 30. April 2020.

Mit dem Ende der Sommersaison 2020 gibt unser Chorleiter Dr. Michael Reuter die Leitung unseres Chores ab. Aus diesem Grund suchen wir eine neue Chorleiter*in ab Ende August/Anfang September 2020. Wir sind gespannt und freuen uns auf eine Chorleiterpersönlichkeit, die in unserer musikalischen Arbeit für neue Impulse sorgt und unser Ensemble mit kontinuierlicher, planvoller Probenarbeit weiterentwickelt. In den nächsten Wochen und Monaten laden Chor, Vorstand und Chorleiter Interessenten ein, uns kennen zu lernen, mit uns zu arbeiten und gemeinsam im Frühjahr zu entscheiden, ob und wie wir dann gemeinsam die nächsten musikalischen Projekte angehen werden.

Wir bieten:

  • ca. 30 motivierte Sänger*innen in Sopran, Alt, Tenor und Bass. Ein Großteil verfügt über langjährige Erfahrungen als Chorsänger*in.
  • sehr gute Probenbedingungen: Probenräume in den Franckeschen Stiftungen (Montessorischule), Personal für Registerproben, konzentrierte Probenatmosphäre, E-Piano als Probeninstrument
  • interessante Auftrittsmöglichkeiten in Halle und Mitteldeutschland
  • Unterstützung durch einen engagierten Vorstand
  • Proben- und Auftrittshonorar, vergütete Probenwochenenden (je nach Qualifikation und Erfahrung), evtl. anteilige Fahrtkostenerstattung
  • Möglichkeit für Interessenten, unseren Chor, sein Repertoire, seine musikalischen Möglichkeiten und Interessen schon jetzt vorab kennenzulernen und an unserer Probenarbeit als Dirigent aktiv unter der Leitung eines der erfahrensten Chorleiters der Region teilzunehmen und eventuell auch bei unseren Aufführungen im Sommer schon selbst mit am Pult zu stehen.

Wir wünschen uns:

  • eine motivierte und motivierende Chorleitungspersönlichkeit für mindestens 2 Jahre gemeinsamer Chorarbeit
  • verlässliche, geplante Probenarbeit (1 mal wöchentlich 2h mit ca. 40 Probentagen/Jahr, 1 ProbenWE im September, 1 ProbenWE im Januar)
  • Pflege eines umfangreichen a cappella Repertoires aus allen Epochen und musikalischen Stilrichtungen sowie Neueinstudierungen für die Gestaltung von für Chor & Publikum abwechslungsreichen Konzerten & Auftritten
  • ca. 4-6 Konzerte im Jahr sowie zusätzliche Auftritte

Wir freuen uns auf Ihre/Deine Bewerbung mit aussagefähigen Angaben zum bisherigen künstlerischen Werdegang sowie Erfahrungen in der Chorarbeit bis zum 30. April 2020 per

E-Mail an: info@kammerchor-tonart.de oder über
facebook: https://www.facebook.com/job_opening/138953393993299/?source=post

Weitere Infos über uns hier auf der Homepage oder bei

https://facebook/TonArt.Halle
https://www.instagram.com/kammerchortonart

Chorleitung gesucht …und gefunden!

Update

Chorleiter gefunden!

… und nicht wieder abzugeben! Nach einer doch recht aufwändigen Suche haben wir unseren Chorleiter gefunden. Ab sofort wird uns Max Rowek künstlerisch begleiten. Vielen Dank  und beste Wünsche an dieser Stelle allen anderen Bewerberinnen und Bewerbern, denen eine Arbeit mit uns reizvoll erschien, für ihr Engagement im Bewerbungsprozess.

Die erste Herausforderung für uns als neues Team wird unser Benefizkonzert für die Aidshilfe am 18.12.2016, 18.00 Uhr im Freylinghausensaal mit unserem neuen Weihnachtsprogramm sein. Wir freuen uns auf arbeitsreiche und intensive Proben und unser Konzert.

Max Rowek, der seit über 10 Jahren unterschiedliche Chöre leitet, kann hier auf die solide Arbeit seines Vorgängers Fabian Pasewald insbesondere auch für das neue Programm, aufbauen. – Herzliche Grüße überdies nach Weimar zu Fabian. –

Auf eine schöne Wintersaison und gute Zusammenarbeit!

Der Kammerchor TonArt Halle e.V. sucht zum 15. Oktober 2016 eine neue Chorleitung.

Wir bieten:

  • 31 erfahrene, motivierte SängerInnen (12 Sopran, 8 Alt, 5 Tenöre, 6 Bässe)
  • Sehr gute Probenbedingungen: Probenraum in den Franckeschen Stiftungen,
  • Personal für Registerproben, konzentrierte Probenatmosphäre
  • E-Piano als Probeninstrument
  • Eine kompetente Stimmbildnerin
  • Interessante Auftrittsmöglichkeiten in- und außerhalb von Halle (z.B. Wörlitz, Freylinghausensaal)
  • Unterstützung durch einen fähigen Vorstand
  • 50 € Probenhonorar, vergütete Probenwochenenden

Wir wünschen uns:

  • Eine erfahrene, motivierte und motivierende Chorleitungspersönlichkeit
  • Kontinuität
  • Verlässlichkeit
  • Engagement und Aufgeschlossenheit
  • Repertoirepflege neben Neueinstudierungen

Wir freuen uns auf Ihre/Deine Bewerbung bis zum 30. September 2016 per E-Mail an: info@kammerchor-tonart.de

Mehr über uns hier auf der Homepage oder auf Facebook https://www.facebook.com/TonArt.Halle