Unerhörte Jubilare – Gesungen und Gestrichen

Im Rahmen des 10. Musikfestes “Unerhörtes Mitteldeutschland” gastieren der Kammerchor TonArt Halle und das Hallensia Quartett in der Laurentiuskirche Halle. Mit Werken von 5 Jubilaren und weiteren mit dem mitteldeutschen Raum verbundenen Komponisten schlagen die beiden Ensembles nicht nur Brücken über Jahrhunderte, Stilrichtungen und Genres hinweg sondern ebenso zwischen Instrumental- und Vokalmusik.

Freitag, 10. Juli 2020, 19:00 Uhr
Laurentiuskirche Halle

10 Jahre Straße der Musik e.V. – Benefizkonzert

Mit einem Benefizkonzert feiert der Verein sein 10-jähriges Jubiläum. Der Eintritt ist frei. Alle Spenden kommen der gemeinnützigen Vereinsarbeit zugute.

Zum Benefizkonzert treten alle Künstler ohne Honorar auf. Mit ihren musikalischen Beiträgen präsentieren sie dem Publikum unbekannte musikalische Schätze aus der Region.

Schirmherr der Veranstaltung ist Dr. Jürgen Fox, Vorstandsvorsitzender der Saalesparkasse. Die Saalesparkasse hat den Verein mit seinem Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND von Beginn an wohlwollend begleitet.

Mitwirkende:

Thomas Ennenbach (Orgel)
Hallenser Madrigalisten, Tobias Löbner (Leitung)
Thomas Ennenbach (Orgel), Ralf Mielke (Flöte)
Ursula Heins (Harfe)
Anne Schumann (Barockvioline), Klaus Voigt (Viola da spalla)
Thomas Fritzsch (Viola da gamba)
Kammerchor TonArt, Michael Reuter (Leitung)

Freitag, 15. November 2019, 19.00 Uhr
Laurentiuskirche, Halle
Am Kirchtor 2